Reaktionen auf meine Kandidatur

Ein Leser aus Rodenbach schrieb das Mail:

"Ihre Ausführungen zu diesem Thema sind haltlos und irreführend. Lesen Sie bitte bei Wikipedia unter Treibhauseffekt nach.“

Dazu ist zu sagen, dass der Artikel in Wikipedia "haltlos und irreführend" ist. Dafür gibt es viele Gründe. Die wichtigsten sind auf dieser Webseite beschreiben: "Fehler bei Wikipedia".

Mehr Information gerne auf Anfrage.

Über Wetter, Klima und Energie, nicht aber über die physikalische-Chemie von CO2, informiert die Webseite von EIKE e.V. sehr gut.

Bei der CO2-Frage hat sich der - 2007 in Hannover  mit mir als Gründungsmitglied - gegründete Verein "gegen den Treibhauseffekt" gesellschaftlich "transformiert" zu einem Professoren-Verein "für den Treibhauseffekt".

Die "Sozialisierung" von EIKE zeigt wie so etwas wie "Sozialisierung" mit Geld und Macht die Wirklichkeit "transformieren" kann. Als Folge davon wird von der Mehrheit die Wirklichkeit nicht mehr so erkannt, wie sie wirklich ist.

Fauna, Flora, Luft, Wasser, Boden müssen für alles Leben lebenswert bleiben. Das ist eine Selbstverständlichkeit. Öko, Umwelt, Klima, sind "sozialisierte Hirngespinste" zur Ausbeutung einfacher, gläubiger Menschen, die ständig psychisch in "traurige Tieraugen" blicken.

Die Wirklichkeit des Lebens besteht aber darin, dass jedes Lebewesen nur durch den Tod eines anderen Lebewesens leben kann! Erste neuste chemische Technik macht es möglich, Menschen nur mit "synthetischer Chemie" zu ernähren! 

Fehler bei Wikipedia

Die Berechnung der –18 °C aus vier Zahlen ist mehrfach physikalisch falsch.

Wichtigster Fehler ist, dass die Zeit zwischen Einstrahlung von der Sonne und Ausstrahlung ins Weltall gleich null gesetzt ist. Genau diese Zeitspanne, in der die Wärme der Sonne gespeichert wird, verursacht den tatsächlichen, experimentell jederzeit messbaren "Treibhauseffekt". Der echte Treibhauseffekt kann jederzeit beim Temperaturvergleich eines schwarzen und weißen Tuches bei Sonnenschein experimentell nachgewiesen werden. Schwarzes speichert länger als Weißes bis es Wärme ausstrahlt!

Diese Speicherzeit und damit der echte Treibhauseffekt ist für jede chemische Struktur der Erde unterschiedlich. Der Ozean der Erde ist die Struktur, die Sonnenwärme am längsten und am intensivsten speichert. Der Ozean ist das wichtigste echte Treibhaus der Erde.

Der Ozean wird in der gesamten Artikel in Wikipedia nicht erwähnt. Das macht diesen Artikel für jedermann sofort erkennbar falsch!

Der zweite große Fehler ist die falsche Annahme, die chemischen Stoffe der Erde seine im sichtbaren Licht und im Infrarot-Licht annähernd "Schwarze Strahler nach Max-Planck". Das ist im sichtbaren Licht durchsichtigen und auch nicht annähernd schwarz.

Jeder Chemielaborant sollte wissen, dass jeder chemische Stoff ein Stoff spezifisches IR-Spektrum besetzt. Kein IR-Spektrum hat die Form einer Schwarz-Strahler-Kurve nach Max-Planck.

Die Kühlwirkung der IR-Atkvität von CO2 wird in dieser Gleichung nicht berücksichtigt.

Die Zustandsgleichung für dem Ruhezustand chemischer Stoffe, welche das Zusammenspiel von Druck und Temperatur für jeden Stoff im Phasendiagramm von Feststoff, Flüssigkeit und Gaszustand beschreibt fehlt vollständig. Diese Zustandsgleichung bestimmt im Fall des Wassers sein Temperatur-Druck-Verhalten. Dieses ist erkennbar an der Bedeutung der Verdunstungskühlung ganz entscheidend für die Temperaturen an der Erdoberfläche.

Alle diese Fehler sollten jedem Physiker und Chemiker eigentlich bekannt sein.